Landschaft

Landschaft

Ihr Urlaub auf dem Casa Marmida Bauernhof ist die beste Gelegenheit die nutzen können um diese Region des Sardinien zu entdecken: Sie können auf die schönste Dörfer wandern oder durch die Grünanlagen sich entspannen.

Die Ortschaft von Guspini gehörte ehemals der Monreale Region, in der Nähe von „Campidano di Oristano“, und liegt in einem sehr interessanten Umfeld wohin finden Sie wunderschöne Landschaften die Ihren Urlaub auf Sardinien erfreulich machen.

In dieser Region finden Sie unberührte Strände, wie zum Beispiel die dass Sie in der „Costa Verde“ finden, aber auch die wunderschöne Bergen wie zum Beispiel Monte Linas, wohin gibt es eine große Menge von Gipfeln und gab es ehemals die Förderung der Rohstoffen.

Die Familien, die ein Ort um einen schönen Tag mit ihren Kindern zu verbringen suchen, können einen Spaziergang durch den „Sardegna in Miniatura“ („Sardinien Miniaturpark“) Park machen, wohin kann man die Geschichte dieser Insel und seiner Einwohner kennen.

Ihr Urlaub auf dem Casa Marmida Bauernhof ist die Gelegenheit Sie nutzen können um zwei wunderbaren maritimen Örter zu besichtigen, dass sind die Strände von Piscinas und Scivu in der schönen Costa Verde Naturgebiet.

Um besser das Verhältnis zwischen Menschen und Natur während Ihres Urlaubs auf dem Casa Marmida Bauernhof zu verstehen, wir empfehlen Ihnen die Ortschaften und die Bergarbeitersiedlungen in Montevecchio und Ingurtosu zu besichtigen.

Während ihres Urlaubs auf dem Bauernhof Casa Marmida können Sie auch „Barumini“, „L’Altopiano (Hochebene) della Giara“ und das „Parco della Sardegna in miniatura“ (Sardinien Miniaturpark) besichtigen.

Um Ihren Urlaub auf dem Casa Marmida Bauernhof in Sardinien mehr interessante und entspannend machen, empfehlen wir Ihnen eine Wanderung zu „Grotta di Su Mannau“ machen.

Das letzte Ort, dass wir während Ihres Urlaubs auf dem Casa Marmida Bauernhof empfehlen wollen, ist „Monte Linas“, dass in der Süden Nähe von Guspini liegt: Sie können auf die Straße SS196 bis Gonnosfanadiga fahren um das Ort zu erreichen.

Das Meer
Die „Costa Verde“ (Grüne Küste), die zwischen „Capo Frasca“ und „Capo Pecora“ liegt, ist für jeden Besucher ein unvergessliches Panorama: der Küstenstreifen ist unberührt, und in der Nähe von Piscinas bietet dem Besucher das Gefühl wie in die Wüste zu sein, mit den Dünen. Als andere Sehenswürdigkeiten auf Sardinien die Sie besichtigen können, wir empfehlen Sie Örter wie die Lagunen von Santa Maria, San Giovanni und Marceddi, wohin Sie viele Arten von Vögeln und Fischen finden können, wie zum Beispiel Meeräschen und Flamingos oder roten Reiher.
Der Berg
Für alle die die Bergen lieben, gibt es die Möglichkeit um einen Spaziergang zwischen „Monte Arcuentu“ und „Parco di Gentilis“ machen: so wandern Sie durch die Macchia und wohin kann man Hirsche, Wildschweine oder die typische Vogelwert sehen.
Die Archäologie
In der Nähe von Guspini kann man die Ruinen von Neapolis – 4. Jahrhundert vor Christus – oder die antike Römerstraße „Su stradoni de is damas“, mit der Thermen und dem Aquädukt ansehen. Sie können auch die Ruinen der ersten historischen Ansiedlungen in Sardinien besichtigen, wie zum Beispiel Nekropolis, Menhir, Nuraghen, Gigantengräber und „heiligen Brunnen“. Für alle die die Industriearchäologie lieber mögen, gibt es Montevecchio, eine Bergarbeitersiedlung die in Welterliste der UNESCO eingetragen ist.